Schützenverein Sulz 1906 e.V.
Möchtet ihr Informationen und Veranstaltung per Email erhalten? Dann einfach eine Email an markusw@svsulz mit dem Hinweis "newsletter aktivieren" schreiben.
MENU
MENU

Sponsoren u. Unterstützer
Besucherzähler :

http://www.gratis-besucherzaehler.de

 
Verbände
Deutscher Schützenbund
Südbadischer Sportschützenverband

Schützenkreis Geroldseck - Kinzigtal
Badischer Sportbund
Interessengemeinschaft der Lahrer Turn- und Sportvereine
 
Bilder und Veranstaltungen
14.07.2019 Örtlicher Vereinspokal
07.04.2019 Osterhasenschießén
15.02.2019 Hauptversammlung
06.01.2019 Brezelschießen
31.10.2018 Halloween
25.11.2017 Schützennacht
31.10.2017 Halloween
10.08.2017 Königsschießen
29.07.2017 Vereinsausflug
16.07.2017 Örtlicher Vereinspokal
12.05.2017 Spende der Sparkasse Offenburg / Ortenau und Afterwork Party
09.04.2017 Osterhasenschießen
06.01.2017 Brezelschießen
30.12.2016 Jahresabschluss
19.11.2016 Schützennacht
31.10.2016 Helloween
09.10.2016 Königsschießen
20.03.2016 Osterhasenschießen
06.01.2016 Brezelschießen
30.12.2015 Jahresabschluss
21.11.2015 Schützennacht
11.10.2015 Königsschießen
28.06.2015 Örtlicher Vereinspokal
12.04.2015 Osterhasenschießen
20.03.2015 Hauptversammlung
28.02.2015 Winterwanderung
06.01.2015 Brezelschießen
12.10.2014 Königsschießen
22.06.2014 Örtlicher Vereinspokal
13.04.2014 Osterhasenschießen
21.03.2014 Generalversammlung
06.01.2014 Brezelschießen
16.11.2013 Schützennacht
16.06.2013 Örtlicher Vereinspokal
24.03.2013 Osterhasenschießen
01.03.2013 Hauptversammlung
06.01.2013 Brezelschießen
   
24.03.2014 Hauptversammlung
Hauptversammlung beim Schützenverein Sulz
Neben den Tätigkeitsberichten standen auch Neuwahlen und Ehrungen verdienter Mitglieder und Aktiver im Vordergrund
Sulz(dfl). Im gut besuchten Schützenhaus in Sulz fand am Freitagabend die alljährliche Hauptversammlung statt, wobei neben den einzelnen Tätigkeitsberichten auch Ehrungen verdienter Mitglieder und Neuwahlen auf der Tagesordnung standen. Und dabei sprachen die anwesenden Mitglieder unter der Wahlleiterin Uta Dreyer Oberschützenmeister Markus Walter und dem 2. Vorsitzenden Joachim Binder eindeutig das Vertrauen aus. Nachdem Jahn und Dirk Leser für die Ämter des Hauptschießwartes und Rechners sich nicht mehr zur Verfügung stellten, gab es innerhalb der Vorstandschaft doch einige Veränderungen. So ergaben die nachfolgenden Wahlen folgende Ergebnisse: Rechner(Joachim Binder), Schriftführer(Karin Jäckle), Sportwarte(Sofia Schwendemann , Max Holzwart), Platzwart(Thorsten Walter), Kulturwart(Karin Walter), Jugendwart(Karina Schwendemann), Beisitzer(Miriam Koch-Koslowski, Helmut Walter, Karsten Heitzmann, Jahn Leser, Dirk Leser, Felix Schaller). Nach den Begrüßungsworten des 1. Vorsitzenden Markus Walter zeigte sich dieser sehr erfreut, dass der Schützenverein weiterhin ein Aushängeschild weit über die Grenzen von Sulz darstelle. Die Erfolge können sich auch im zurückliegenden Jahr wieder sehen lassen, was auch ein großer Verdienst der einzelnen Übungsleiter ist, so der Oberschützenmeister stolz. Auch innerhalb der Vorstandschaft ziehe man an einem Strang und dadurch konnte in den zurückliegendehn Jahren rund um das Schützenhaus einiges bewegt werden. Unter diesen Aspekten wurde die neue Auffahrt zum Schützenhaus, die Renovierungsarbeiten an den Schießanlagen und am Gebäude erwähnt. Erfreut ist man in den Reihen des Vereins auch, dass die Tradition der früheren Waldfeste von der Sulzer Bevölkerung angenommen wurde, so dass diese auch in weiterer Zukunft stattfinden werden. Abschließen ging der Apell noch an die Mitglieder, den Verein beim diesjährigen Dorffest am 6. Und 7. September erneut tatenkräftig zu Unterstützen. Schriftführer Joachim Binder ließ anklingen, dass acht Vorstandsitzungen und zahlreiche Zusammenkünfte notwendig waren, um alle anfallenden Arbeiten und Einteilungen zu Bewältigen. Nur positives gab es auch vom Hauptschießwart Jahn Leser zu erfahren, wobei dieser besonders die zahlreichen Erfolge trotz großer Konkurrenz besonders hervorhob. Über 150 Teilnehmer konnte der Verein bei den einzelnen Wettbewerben stellen, wobei dabei etliche erste Plätze heraussprangen und bei den Verbandsmeisterschaften belegte man den guten dritten Platz. Nicht unerwähnt blieb die erste Teilnahme von Alina Schwendemann an den Deutschen Meisterschaft in München, wobei mit 340 Ringen ein Achtungserfolg verbucht werden konnte. Ebenfalls nur Positives gab es aus der Jugendabteilung zu Berichten, wobei Karin Schwendemannn hervorhob, dass derzeit 5 Mädchen und 7 Jungen an den Wettkämpfen teilnehmen. Und deren Erfolge können sich sehen lassen, denn bei den Kreis, Bezirks- und Landesmeisterschaften standen jeweils Sulzer Akteure an vorderster Stelle. Unter diesen Gesichtspunkten ist auch der zweite Platz beim Schwarzwaldcup zu bewerten, so Jugendleiterin Karina Schwedemann erfreut. Beim Kreisprinzenschießen musste sich die Jugend erstmals nach vier Jahren wieder einmal geschlagen geben. Sieger wurde die Jugend aus Ringsheim, so dass dieser beliebte Wettbewerb diesmal auf deren Schießanlagen stattfinden werde. Abschließend ging die große Bitte der Jugendleiterin an alle Mitglieder, sich doch für die Mitgliederwerbung des Nachwuchses einzusetzen. Das große Problem sei, dass man erst mit 12 Jahren mit dem Schießsport beginnen könne, und zu diesem späten Zeitpunkt haben sich bereits viele Jugendliche für eine andere Sportart entschieden. Hinzu komme noch, dass der Schießsport durch die negativen Ereignisse in letzter Zeit doch etwas in Verruf geraten ist. Doch bei den Schützenvereinen werden die Kinder von geschulten Übungsleitern beaufsichtigt, und auch verlasse kein einiges schießgerät das Vereinsgelände, betonte die Jugendleiterin in aller Deutlichkeit. Rechner Dirk Leser sprach danach von einem guten Jahr des Schützenvereins, was auch auf den großen Zuspruch der einzelnen Veranstaltungen zurückzuführen war. Ein Highlight war dabei das zweite Waldfest wie es früher einmal war, das alle Erwartungen Übertroffen habe. Dadurch konnten wieder einige dringende Renovierungsarbeiten rund um das Schützenhaus getätigt werden. Nachdem der 1. Vorsitzende noch bekannt gab, dass wieder wie in früheren Jahren ein Mehrwaffenwettkampf auf den Schießanlagen am Uhlsberg stattfinden werde, folgten die Ehrungen verdienter Mitglieder und Aktiver:
Bronzene Ehrenurkunde mit Nadel: Nikolas Pfaff, Karl Merkle.
Silberne Ehrenurkunde mit Nadel: Stefanie Assion, Walter Feitsch, Sandra Hupfer, Elke Kindle, Siegmund Ludwig, Silke Ludwig, Andreas Strecker, Martin Walter, Markus Walter, Peter Wilhelm.

Goldene Ehrenurkunde mit Nadel: Andre Becherer, Reinhold Fleig, Willi Kindle.
Text und Bild: Dieter Fleig.
Zahlreiche Ehrungen verdienter Mitglieder wurden bei der diesjährigen Hauptversammlung ausgesprochen.
Von links: Joachim Binder, Peter Wilhelm, Willi Kindle, Andreas Strecker, Nikolas Pfaff, Siegmund Ludwig, Martin Walter, Karl Merkle, Stefanie Assion, Markus Walter.